Logo
Tulpen Stiefmuetterchen Waterperry Herrenhaeuser Gelbe Blume

Waterperry Gardens: Schönes Staudenbeet

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 470

Waterperry Gardens: Schöner Formschnitt

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 471

Waterperry Gardens: Laubbäume mit Herrenhaus

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 472

Waterperry Gardens: Alpinum

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 473

Waterperry Gardens: Alpinum

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 474

Waterperry Gardens: Rosen an der alten Mauer

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 475

Waterperry Gardens: Blaue Azaleen an der alten Mauer

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 476

Waterperry Gardens: Rosen an der alten Mauer

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 477

Waterperry Gardens: Allium an der alten Mauer

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 478

Waterperry Gardens: Die Gärtnerei

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 479

Waterperry Gardens: An der Thame

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 480

Waterperry Gardens: Am Long Walk

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 481

Waterperry Gardens: Beet am Long Walk

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 482

Waterperry Gardens: Rosenblüte

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 483

Waterperry Gardens: Formgeschnittene Eiben mit Bank

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 484

Waterperry Gardens: Wolfsmilch Staden

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 485

Waterperry Gardens: Formaler Garten mit Eiben und Buchsbaum

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 486

Waterperry Gardens: Apfelbäume

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 487

Waterperry Gardens: Am Eingang (Virgin's Walk)

(von Bernd Langner) Nummer des Fotos: 488

Waterperry Gardens (Nr.115)
Ort des Parkes: Oxfordshire    Größe:5 ha Ich war auch da und möchte diesen Park bewerten
zur Webseite des Parks
1 Bewertungen ansehen
Park/Garten in google Maps anzeigen 

Beschreibung: Nach der Reformation war hier 200 Jahre lang das Missionarszentrum für die katholische Kirche. Das Haus wurde bis 1813 mehrfach renoviert und umgebaut. Um 1900 wurde das Grundstück für Tennis, Krocket und Garten Parties genutzt. 1932 wurde das H ....ganze Beschreibung einblenden

Beschreibung Waterperry Gardens:
Nach der Reformation war hier 200 Jahre lang das Missionarszentrum für die katholische Kirche. Das Haus wurde bis 1813 mehrfach renoviert und umgebaut. Um 1900 wurde das Grundstück für Tennis, Krocket und Garten Parties genutzt. 1932 wurde das Haus mit dem Grundstück an Mrs. Havegal verpachtet, die hier die berühmte „Waterperry School of Horticulture“ gründete - damals fast ausschließlich für den Obstbau. Mrs. Havegal hat die Gärten so gestaltet, wie sie heute sind. 1971 wurde die Schule geschlossen und das Gebiet wurde an die School of Economic Science verkauft. Die Gärten bestehen aus einer Vielzahl von Beeten, die alle sehr sauber gepflanzt wurden. Es ist im Gegensatz zu vielen anderen Gärten und Parks kein Landschaftsgarten, auch wenn einige alte Bäume auf dem Grundstück stehen. Auch finden sich hier wegen des Bodens kaum Rhododendren, sondern eine Vielzahl von Stauden und anderen Pflanzen, die in formalen Beeten, wie den Rosengarten, das Alpinum, den formalen Garten oder den Randbeeten an der langen Ziegelmauer angeordnet sind. Wegen der Vielfalt der Pflanzen, die zu unterschiedlichen Zeiten blühen, ist es ein Garten für jede Jahreszeit. Eine schöne Gärtnerei und ein Cafe ist an die Gärten angeschlossen.


Beschreibung ausblenden
;
Impressum/Kontakt
Eigene Anzeige

Das schönste Geschenk
für Fotografen, Maler und Zeichner
Logo Artday
Der art&day - Kalender
und Bilderrahmen
für eigene Fotos
im zeitlosen Naturholzrahmen
immer mit edlem Passepartout


Die Innovation:
rasend schneller Austausch von Bild und/oder Kalendarium

Mehr Infos unter:
www.art-and-day.de

So funktioniert es ...
Kalender